Alle Artikel in der Kategorie “GEDANKEN

Seht euch meine Collagen für Inspiration zu Minimal Fashion an, erfahrt wie ich mit dem Bloggen angefangen habe und warum ich kein Mode Blog sein möchte | Hermine on walk | Minimalismus | Mode Collagen | Fashion Collage | Graphic Design | Fashion Sketchbook | Fashion Inspiration
Kommentare 8

Deshalb ist Hermine on walk kein typischer Modeblog + Minimal Fashion Inspiraiton

Erfahrt warum ich keine Outfits von mir auf meinem Blog zeigen möchte, wieso ich überhaupt einen Blog starten wollte und warum Hermine on walk  kein typischer Mode Blog ist – zusätzlich seht ihr Collagen zu Minimal Fashion – meinem liebsten Trend zur Zeit.

So habe ich mit dem Bloggen angefangen

Als ich vor ca. 2 Jahren mit dem Bloggen begonnen habe, dachte ich immer ich wäre und müsste ein typischer Modeblog mit Outfitbildern, Fashiontipps und allem drumherum  sein. Diese Art von Blogs habe ich  damals am meisten gelesen und  war der festen Überzeugung, wenn ich selber einen Blog starten würde, das nur in dieser Sparte geschehen würde .

Schon damals, wie eigentlich mein ganzes Leben lang, habe ich sehr gerne gezeichnet, aber das wollte ich zu diesem Zeitpunkt Weiterlesen

Was ich bei Demotivation mache, warum es manchmal schwer sein kann eine Pause zu machen | Hermine on walk | Fashion Illustration | Fashion Sketch | Porträt Illustration | Sketchbook |
Kommentare 0

Demotivation, Tage an denen nicht’s klappt und ein Rat an mich selber

So fühle ich mich, wenn ich einen schlechten Tag habe und das Bedürfnis habe meine Gedanken einfach mal schwarz auf weiß runterzuschreiben.

Innerer Stress

Irgendwie war gestern total der stressige Tag. Nein, eigentlich war er gar nicht mal so stressig. Es war eher ich, die sich so einen inneren Stress gemacht hat. Momentan hab ich nämlich ziemlich viele verschiedene Projekte laufen, für die ich alle Inhalte produzieren muss und kreativ sein muss. Und auch will. Ich bin genau der Typ, der sich immer ewig lange To Do Listen schreibt und am liebsten jede Minute des Tages effektiv nutzen würde, um am Ende was Tolles zu Stande gebracht zu haben.  Aber trotzdem schleicht sie sich manchmal ein, diese:

Demotivation

Ich hasse es wenn ich energielos durch den Tag stolpere und mich eigentlich nur unter der Decke verkriechen möchte und hoffe, dass es endlich abend wird, um schlafen gehen zu können. Weiterlesen

Muster zeichnen ist langweilig. Seht ihr das auch so? Erfahrt wieso das doch nicht so sein muss, sondern sogar ziemlich entspannend sein kann! Hermine on walk | Prints | Structure | monochromatic structure | monochrome Print
Kommentare 0

Muster zeichnen – meditativ oder einfach nur langweilig ?

Muster zeichnen, das macht man doch irgendwie ständig. Beim Telefonieren, wenn ein Zettel rumliegt, oder wenn man im Unterricht die Ränder von Heften, Blöcken und Workbooks verziert.  Bloß gezielt Muster zeichnen ? Das ist doch langweilig … oder ?

Ich weiß nicht ob es da nur mir so geht, denn Muster zeichnen mache ich wirklich oft – nur eben nie mit der Absicht jetzt wirklich eine Stunde lang ein Blatt komplett mit schwarzen Linien zu befüllen.

BIS JETZT. Denn mich wirklich hinzusetzen und so lange ein Muster zu zeichnen, bis ein richtiges Bild entsteht, das schien mir immer extrem langweilig. Viel lieber, so dachte ich zumindest, male ich Mode Illustrationen mit bunten Aqaurellfarben – da ist wenigstens ein bisschen Farbe dabei.  Ganz im Gegensatz zu meiner Schwester. Sie fand  Muster zeichnen immer total toll und seit sie sich diesen typischen Muji Block mit einem schönen schwarzen Stift gekauft hat, ihre Vorliebe für dafür nicht wirklich abgenommen.

Weiterlesen

So, du hast einen stressigen Tag hinter dir und sehnst dich nur so nach Entspannung? Möchtest dazu unbedingt gute Musik hören, findest aber einfach keine ? Dann hab ich eine Lösung: Ich habe dir meine liebsten Songs zu einer SPOTIFY PLAYLIST ZUM ENTSPANNEN zusammengefasst ! Schalt sie ein, und lass dir den Stress von den Schultern fallen. Viel Spaß ;)
Kommentare 2

Der beste Weg zum Runterkommen: Meine Spotify Playlist zum Entspannen

Manchmal brauchen wir einfach eine zusätzliche Portion Ruhe, weswegen ich eine Spotify Playlist zum Entspannen mit einer Auswahl meiner liebsten Lieder erstellt habe. Hört sie euch an !

Musik. Hören wir doch eigentlich ständig, oder ? Zuhause, bei Freunden, beim Kochen, im Bus, beim Lernen, beim Sport, beim Zähneputzen oder  beim Autofahren. Ins Auto steigen, anschnallen, Lieblingsplaylist auswählen, Lautsprecher laut aufdrehen und einfach los fahren – es gibt nichts Besseres als schief  mitzusingen, die Gedanken schweifen zu lassen und ganz alleine durch die Gegend zufahren.  Musik hören wir auch, wenn wir glücklich sein wollen, einen Energieschub brauchen, Nachdenken müssen, oder einen kurzen  Moment für uns selber, inmitten
des ganzen Alltagsgetümmels,  brauchen. Weiterlesen

Hier bekommst du 10 TIPPS ZUM GLÜCKLICH WERDEN, mit denen du dich aus jeder 'Downphase' befreien wirst. Und das BESTE: Sie kosten auch fast nichts! Also, lies sie dir durch, wende sie an und werden glücklich! | Hermine on walk
Kommentare 1

10 Tipps zum glücklich werden

Hast du eine besonders stressige Phase hinter dir ? Dann hast du dir jetzt ordentlich Entspannung verdient! Diese Tipps zum glücklich werden helfen dir dabei – und das Beste: Die meisten kosten nicht mal viel Geld.

Kati von katiy’s und Ich hatten die Idee auf unseren Blogs jeweils einen Beitrag für den Anderen zu verfassen. So kann man  den Lesern eine größere Themenvielfalt bieten, was ich echt gut finde. Sonst ist man ja immer nur in seiner Nische unterwegs. Außerdem bekommt man durch so eine Art von Kooperation selber neue Ideen für den Blog ! Kati hatte die Idee alle ihre Tipps zum glücklich werden aufzulisten. Das finde ich super, denn man kann immer irgendwelche Vorschläge für Aktivitäten brauchen. Oft würde man zwar gerne etwas Tolles erleben, aber dann, wenn man die Zeit dazu hätte, ist das Hirn auf einmal wie leer gefegt und man weiß nicht mehr was man unternehmen Weiterlesen

Du kennst doch bestimmt dieses Gefühl, wenn du dich von zu perfekten Instagram Bildern negativ beeinflusst fühlst ? Und die auf einmal richtig hässlich vorkommst ? Erfahre wieso das auf keinen Fall so sein sollte!! Ich habe sich noch 5 TIPPS für dich wie du der NEGATIVEN BEEINFLUSSUNG ENTKOMMST. Fang gleich an !! | Hermine on walk
Kommentare 3

Warum uns Social Media so sehr beeinflusst und 5 Tipps das zu vermeiden

Social Media bewertet, lenkt, und verzerrt Körperbilder. Oder allgemein gesehen:  Social Media beeinflusst. Und das leider oft auf negative Art und Weise. Welche Gründe und  Auslöser es dafür gibt, und warum mir dieses Thema sehr wichtig ist erfahrt ihr in diesem Text.

Social Media ist ein Thema, das mir schon seit Langem im Kopf herumspukt. Grund dafür war, wie es wahrscheinlich jeder irgendwann mal erlebt hat, eine „Downpahse“, was die eigene Selbstwertschätzung anbelangt. In der virtuellen Welt erschienen mir alle anderen Menschen viel besser, schöner, erfolgreicher, beliebter und perfekter im Gegensatz zu mir. Gerade mein Vegansein hat mir in diesem Hinblick ziemlich zu Schaffen gemacht. Am Anfang, das war vor ca. zwei Jahren, habe ich aus Überzeugung angefangen, aber plötzlich ist um diese ganze Sache ein so enormer Hype gemacht worden, dass es in der Social Media Welt  ein MUSS war/ist , vegan zu sein. Weiterlesen

Du gehörst zu den Menschen die immer an sich zweifeln und deren Selbstwertgefühl Richtung Null gewandert ist. Dann habe ich hier eine Lösung für dich ! 4 Tipps mit denen du dein SELBSTBEWUSSTSEIN WIEDERGEWINNEN kannst. Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei. Hermine on walk
Kommentare 0

Wo ist deine Selbstakzeptanz geblieben? 4 Tipps mit denen du dein Selbstvertrauen wiedergewinnen kannst

Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz – davon könnten wir wahrscheinlich alle eine Spur mehr vertagen. Ich hoffe, dass du zu denen gehörst, die sich darüber keine Sorgen machen müssen, aber wenn nicht – dann ist dieser Text genau das Richtige für dich, denn ich zeige dir 4 Tipps mit denen du dein Selbstvertrauen wiedergewinnen kannst.

Wann hat es eigentlich angefangen, dass man sich selber nicht gut genug ist und immer denkt, dass das was die Anderen haben viel besser ist? War das schon im Kindergarten oder erst in der Grundschule als man vielleicht nicht zur angesagtesten Clique gehört und nicht als eine der ersten ein Handy bekommen hat ? Oder doch erst später als Social Media vollends in unseren Alltag eingezogen ist?

Wahrscheinlich ist das bei jedem unterschiedlich, aber  wenn ich von mir ausgehe, sehe ich das Problem eher bei Instagram und Co. Wir wissen alle aus welchen Gründen die sozialen Netzwerke so stark beeinflussen und unsere Meinung lenken. Und genau diese Tatsache ist eigentlich fast am Schlimmsten, denn man weiß , wenn man die Profile  ganz rational betrachtet, dass diese nur mit geschönten Dingen Weiterlesen