Tja, was macht man, wenn man Mode Illustrationen zeichnen möchte, aber nichts vorangeht und keine Kreativität mehr da ist? Wie es mir letztens ergangen ist…

Gestern bin ich den ganzen Tag am Mode Illustrationen zeichnen gewesen und wollte  vier schöne Bilder zu Stande bringen. Eigentlich dachte ich, ich hätte sie auf ein paar Stunden fertig, aber falsch gedacht – das Ganze hat sich ewig gezogen, denn ich war einfach nie zufrieden und habe mich zwischendurch immer Ablenken lassen.

Warum nur braucht man manchmal gefühlte fünf Minuten, um was Gutes herzustellen und machmal einen oder sogar mehrere Tage ? Wieso gibt es da eine so große Diskrepanz ?

Das ist ein Problem, das in letzter Zeit recht häufig auf mich zugekommen ist. Wenn ich mich in solch einer Situation befinde, dann denke ich oft, dass ich doch eh nichts kann und am liebsten einfach aufhören möchte. Auf der anderen Seite wächst der Ehrgeiz immer mehr, weil ich UNBEDINGT JETZT zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen möchte. Folglich werde ich immer verkrampfter und hab nach einigen Stunden Arbeit auch keinen klaren Kopf mehr.

 Ist doch eigentlich logisch, dass dann keine Kreativität mehr sprudeln kann.  Das ist wahrscheinlich auch die Antwort darauf, wieso man manchmal sehr schnell etwas gutes produzieren kann und manchmal eben überhaupt nicht.  Ich habe euch in den folgenden Punkten  einfach mal aufgeschrieben, was ich in der letzten Zeit über mein Problem gelernt habe:

1 Mach eine Pause

Meine Erfahrung hat ergeben, dass das beste Pause und Abstand ist. Klingt total logisch und einleuchtend. Wenn  man aber wirklich in dieser Situation ist und man JETZT SOFORT etwas Gutes erstellen möchte, dann will man nicht  pausieren. Trotzdem ist es  wichtig zu erkennen, dass es wohl doch am sinnvollsten wäre, eine Unterbrechung einzulegen, um einen frischen Geist und eine neue Sicht auf die Dinge zu bekommen.  Danach werdet ihr nämlich feststellen, dass ihr besser vorankommt und auch neue Ideen habt.

2 Hab Vertrauen in dein Können

Zusätzlich ist Kreativität natürlich nichts, das sich planen lässt –  manchmal ist sie da und manchmal eben nicht. Hier braucht man einfach nur eine Portion Vertrauen.  Nämlich Vertrauen darauf, dass sie wieder kommen wird und die Unzufriedenheit über das eigene Können nur eine kurze Phase ist, die auch wieder vorübergehen wird. Das ist zugegebenermaßen nicht ganz leicht, weil man natürlich immer sehr schnell beginnt, an sich zu zweifeln. Aber ich hatte tatsächlich schon öfters die Erfahrung, dass es eben doch klappt, wenn man Vertrauen in sich hat. Bei meiner Bewerbungsmappe für Mode Design war ich nämlich in der gleichen Situation. Ich wusste, dass ich bis zu einem bestimmten Datum fertig werden muss, hatte aber eine Woche davor immer noch noch keine konkreten Ideen, beziehungsweise war von der  Schule her extrem eingespannt. Trotzdem war mir klar, dass mir irgendwann  DER Einfall kommen würde. Und er ist gekommen.

Das interessiert dich bestimmt auch: Neue Silhouetten entwickeln – anhand meiner Bewerbungsmappe für Mode Design

3 Gib deiner Kreativität Zeit

Sehr wichtig ist es auch, nicht mit der Erwartung heranzugehen, sofort ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu wollen. Geht stattdessen  immer in kleinen Arbeitsschritten vor. Lasst euch dabei mehrere Tage Zeit und fangt am ersten Tag mit einer Vorskizze an, verwerft sie am nächsten Tag wieder oder verändert kleine Details. Beginnt dann mit der Kolorierung, überlegt euch verschieden Techniken und probiert einfach aus. Irgendwann wisst ihr, in welche Richtung es gehen soll und habt schon so viel Material und Ideen in der Hinterhand, dass ihr am Schluss die  Mode Illustration einfach nur noch fertigstellen müsst.  Das sollte euch dann richtig leicht von der Hand gehen. Kreativität ist einfach ein Prozess, den man nicht erzwingen kann, sondern der vor allem eins braucht: Zeit.

Ich hoffe euch helfen meine Tipps in irgendeiner Art und Weise! Hier seht ihr auf jeden Fall, die Mode Illustrationen, die ich dann doch noch auf die Reihe gebracht habe:

Das interessiert dich bestimmt auch: In 3 Schritten zu gelungenen Mode Illustrationen mit Tusche

So zeichnest du MODE ILLUSTRATIONEN, auch wenn deine Kreativität gerade nicht zu existieren scheint + 3 TIPPS gegen Kreativitätslosigkeit | Hermine on walk | Mode Illustration | Fashion Illustration | Sketchbook | Fashion Sketch | Fashion Sketchbook | Black and white Illustration | Fashion Sketchbook

 

So zeichnest du MODE ILLUSTRATIONEN, auch wenn deine Kreativität gerade nicht zu existieren scheint + 3 TIPPS gegen Kreativitätslosigkeit | Hermine on walk | Mode Illustration | Fashion Illustration | Sketchbook | Fashion Sketch | Fashion Sketchbook | Black and white Illustration | Fashion Sketchbook

 

So zeichnest du MODE ILLUSTRATIONEN, auch wenn deine Kreativität gerade nicht zu existieren scheint + 3 TIPPS gegen Kreativitätslosigkeit | Hermine on walk | Mode Illustration | Fashion Illustration | Sketchbook | Fashion Sketch | Fashion Sketchbook | Black and white Illustration | Fashion Sketchbook

Was hilft euch, wenn ihre Mode Illustrationen zeichnen, oder anderweitig kreativ sein wollt, aber keine Ideen habt?

 

 

Related Posts